Press "Enter" to skip to content

Worcester Park Feuer reißt durch Wohnblock in Süd-London

In den frühen Morgenstunden bekämpften die Feuerwehrleute einen großen Brand im Südwesten Londons. Ein vierstöckiges Wohnhaus stand in Flammen.

Insgesamt 20 Feuerwehrautos und etwa 125 Feuerwehrmänner wurden nach dem Ausbruch des Feuers in Sherbrooke Way, Worcester Park, zum Einsatz gebracht und verbreiteten sich schnell.

Der London Ambulance Service teilte später mit, dass keine Verletzungen gemeldet worden seien.

Der Stationsleiter der Londoner Feuerwehr, Graham Adams, sagte: „Dies ist ein herausforderndes Feuer und die Feuerwehr arbeitet hart daran, das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

"Feuerwehrleute werden noch einige Stunden vor Ort sein, und wir möchten die Menschen dringend auffordern, das Gebiet nach Möglichkeit zu meiden."

Der 40-jährige Bewohner Stephen Nobrega beschrieb den Moment, als er mitten in der Nacht nach dem Brand von seinem Partner geweckt wurde.

Herr Nobrega, der drei Kinder im Alter von 13, sechs und acht Monaten hat, sagte: „Ich wurde um etwa 1.20 Uhr von meiner Frau geweckt und schrie und schrie:„ Feuer! Feuer!"

„Ich habe viele Anwohner draußen gehört und zu diesem Zeitpunkt klopfte bereits jemand an mein Fenster und drückte auf meinen Summer, sodass ich wusste, dass es ziemlich ernst war.

"Ich bin aus dem Bett gestiegen, habe, was ich anziehe, die Kinder angezogen und es geschafft, uns alle sicher rauszuholen, was die Hauptsache ist."

Die Feuerwehr teilte mit, dass 999 Kontrollbeamte 29 Anrufe wegen des Feuers erhalten hatten. Die Ursache ist noch nicht bekannt.

Gruppenleiter Rick Ogden, der vor Ort ist, fügte hinzu: „Bei der Ankunft waren die Besatzungen einem gut entwickelten und intensiven Feuer ausgesetzt.

„Dies ist ein herausfordernder Brand, an dem alle Stockwerke eines vierstöckigen Gebäudes beteiligt sind. Feuerwehrleute arbeiten hart daran, das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

„Feuerwehrleute bleiben den ganzen Tag vor Ort. Wir möchten die Menschen dringend auffordern, den Bereich nach Möglichkeit zu meiden und die Anwohner in der unmittelbaren Umgebung aufzufordern, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten. “

Der Rettungsdienst twitterte: „Unsere Crews sind immer noch vor Ort und reagieren auf ein Feuer im #WorcesterPark

"Es wurden keine Verletzungen gemeldet, aber wir bleiben vorsorglich vor Ort."