Press "Enter" to skip to content

Das neueste Pixel 4-Leck zeigt die aufregende neue orangefarbene „Coral“ -Option

Google setzt seine Tradition fort, die Pixel in drei Farben anzubieten.

Was du wissen musst

  • Dies ist unser erster Blick auf das Pixel 4 in Orange.
  • Das Leck bestätigt das Design mit einer Glasrückseite und einem großen Kameragehäuse.
  • Das Bild deutet darauf hin, dass Pixel 4 auf der Rückseite matt bleibt.

Die Pixel 4-Lecks treten dicht und schnell auf. Noch vor ein paar Tagen tauchten die Schwarz-Weiß-Farboptionen auf einem Video auf und gaben uns einen guten Einblick in das Design. Heute erhalten wir unseren ersten Blick auf das orange Modell. Ein neues Leck aus Weibo das von Ben Geskin auf Twitter geteilt wurde, zeigt das Pixel 4 in einem orangefarbenen Farbton, der wahrscheinlich als Coral bezeichnet wird.

Das Foto oben zeigt das Pixel 4 in allen drei Farbvarianten. Außerdem wird nur das orangefarbene Modell hervorgehoben. Das Design stimmt mit früheren Pixel 4-Lecks überein, mit einer Glasrückseite und einem großen Kameragehäuse. Der Einschaltknopf hat einen helleren Akzent und das Google-Logo am unteren Rand einen dunkleren Orangeton. Die Farbe ist definitiv fett, wenn man sie neben den Schwarz-Weiß-Modellen sieht, und es sieht so aus, als würde Google mit dem Pixel 4 auf der Rückseite ein mattes Finish beibehalten.

Seit jeher bietet Google Pixel in drei Farboptionen an. Bei den Standardmodellen für Schwarzweiß wird eine farbenfrohere Variante hinzugefügt. Für die Pixel 3-Serie war das Not Pink, und das Pixel 3a hatte den lila-ish Farbton. Es sieht so aus, als ob das orangefarbene Pixel 4 intern den Codenamen Coral trägt und Google beim Start wahrscheinlich einen interessanteren Marketingnamen für das Gerät bereitstellen wird.

Was haltet ihr von dem orangefarbenen Pixel 4?