Press "Enter" to skip to content

Die Daten für die Rückkehr nach Chelsea-Verletzungen und spätestens bei Kante, Hudson-Odoi, Loftus-Cheek und Rudiger

Chelsea scheint nach der Länderspielpause einen großen Verletzungsschub zu bekommen.

Chelsea wird diesen Monat nach der Länderspielpause einige wichtige Stars in voller Form zurückbekommen.

Die Blues begannen die Kampagne mit einem Sieg und zwei Unentschieden in vier Spielen, aber es fehlten einige ihrer wichtigsten Spieler.

Frank Lampards Mannschaft steht am kommenden Samstag im Molineux vor einer schwierigen Begegnung mit den Wölfen.

Gemäß PhysioRoomDer Star-Mittelfeldspieler N’Golo Kante, der die letzten beiden Spiele wegen einer Knöchelverletzung verpasst hat, könnte in Wolverhampton zur Auswahl stehen.

Callum Hudson-Odoi ist seit dem Bruch seiner Achillessehne im April außer Gefecht.

Hudson-Odoi trainiert jetzt mit dem Rest der ersten Mannschaft und wird voraussichtlich bis zum 14. September fit sein.

Es ist jedoch noch nicht sicher, ob er im Kader gegen die Wölfe sein wird.

Lampard gab ein Update über den Flügelspieler: "Callum trainiert, sieht hell und scharf aus, aber jetzt sind wir in der Zone, in der es darum geht, ihn zu schützen und ihm Kondition zu verleihen, insbesondere im Bereich seiner Verletzung."

Reece James ist einer der Chelsea-Youngster, die in dieser Saison um einen Platz in der Startaufstellung kämpfen wollen, sich aber seit der Vorsaison mit Bandverletzungen im Sprunggelenk befasst und sich erst am 25. September vollständig erholt hat.

Pedro wurde aus den Spielen gegen Norwich und Sheffield United wegen einer Oberschenkelbelastung gezogen.

Der Spanier scheint jedoch von der Länderspielpause zu profitieren, da er möglicherweise für das Spiel bei Molineux zur Auswahl steht.

Mateo Kovacic kehrte wegen einer Achillessehnenverletzung nach Cobham zurück, um sich dort behandeln zu lassen.

Es besteht jedoch eine gute Chance, dass er bis zum 14. September fit sein wird.

Antonio Rüdiger ist auf dem Weg der Genesung nach einer Knieverletzung, die ihn in der Schlussphase der letzten Saison außer Dienst stellte.

Rüdiger hat in den letzten Wochen 180 Minuten für den Aufstiegskader des Vereins gespielt und könnte schließlich gegen die Wölfe zurückkehren.

Ruben Loftus-Cheek wird diesen Monat jedoch nicht wiederkommen und wird aufgrund einer gebrochenen Achillessehne voraussichtlich am 2. November wiederkommen.

Callum trainiert, sieht strahlend und scharf aus, aber jetzt sind wir in der Zone, in der es darum geht, ihn zu schützen und ihm Kondition zu verleihen, insbesondere im Bereich seiner Verletzung