Press "Enter" to skip to content

Ein fettleibiger Mann, dem gesagt wurde, er solle tun oder sterben, verliert an Gewicht, um den Great North Run zu beenden

Ein Mann, dem gesagt wurde, er sei auf dem Weg zu einem frühen Grab, als er 40 Steine ​​erreichte, hat den Great North Run abgeschlossen.

Darren 'Dibsy' McClintock, 28, verlor 19 Steine ​​in einem Jahr, um am Halbmarathon teilzunehmen, und absolvierte den Kurs in zwei Stunden und 43 Minuten.

Nachdem er das Rennen mit weiteren 57.000 Läufern beendet hatte, sagte er: „Mir geht es gut, meine Beine tun ein bisschen weh.

„Aber die Unterstützung dort war mental. Ich wusste nicht, wie viel Unterstützung es geben würde, die Leute riefen auf dem Weg, es war unglaublich.

"Es ist ein unglaubliches Gefühl, wenn Sie wissen, dass Sie es geschafft haben." Ich fand es schwierig, aber das Erfolgserlebnis ist unglaublich.

"Wenn du mir gesagt hättest, dass ich noch vor einem Monat den Great North Run machen würde, hätte ich gelacht. Ich werde das auf jeden Fall nächstes Jahr wieder tun und hoffentlich auch eine bessere Zeit haben. "

Er gab kohlensäurehaltige Getränke und Alkohol auf, tauschte Imbissbuden gegen eine kalorienreduzierte Diät ein und begann einen strengen Trainingsplan.

Der 36-jährige Gymnastikchef Mike Hind, der ihm bei der Gewichtsreduktion geholfen hat, sagte, er sei sehr stolz auf Dibsy´s Erfolge.

Er sagte: "Ich bin wie sein Vater, ich bin so stolz auf ihn. Wenn ich darüber nachdenke, was wir gemeinsam erreicht haben, konnte er letztes Jahr nicht einmal ein Bad nehmen.

"Ich bin ehrlich, es war schwer – es war nicht einfach -, aber ich wollte es in weniger als vier Stunden und in zwei Stunden und 43 Minuten tun, also haben wir das zerschlagen."

Dibsy und Mike waren Teil eines Teams, das Spenden für die Boro Walkers Association sammelte.

Das Paar dankte allen Spendern und Unterstützern für die bisherige Reise.

Er hofft nun, genug Geld für eine Operation sammeln zu können, um seine überschüssige Haut zu entfernen, die durch den dramatischen Gewichtsverlust zurückbleibt.